Debian Linux auf einem IBM Lenovo ThinkPad Z61m

Vorbeireitung:
1. Windows booten
2. Paragon Partition Manager 7 instalieren
3. Windows-Partition auf 20GB verkleinern, das sollte für evtl Ausflüge zum anderen Ufer reichen
4. Debian Etch Beta 2 netinstall CD einlegen und Reboot

Installation:
1. Debian Etch Beta 2 netinstall CD booten
2. expert Modus, ohne weitere Parameter
3. bei Netzwerkeinrichtung eth1 (Broadcom) als Standard auswählen - eth0 scheint Firewire zu sein
4. alles einrichten wie man mag, aber nicht unstable wählen, geht mit der CD nicht. also erst testing, dann dist-upgrade
Anmerkung: nach dem Reboot ist eth0 das gewünschte Netzinterface, doofes rumgehopse

Video:
Standardmäßig gibts unter Xorg 7 drei Treiber für ATI Karten: ati, radeon und vesa. Mit den ersten beiden funktioniert die Radeon x1400 nicht, mit vesa gibts nur 1024x768, aber immerhin GUI.
Für echte 1680x1050 braucht mach fglrx, also apt-get fglrx-control fglrx-driver fglrx-kernel-source, und bauen. Am besten nimmt man die Version aus experimental oder gar aus Flavios Git, wenn man weiß, wie man damit umegehn soll.
Dann nur noch fglrx in die xorg.conf eintragen, und es läuft wie geschmiert.

Audio:
Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) High Definition Audio Controller, rennt out-of-the-box mit ALSA snd-hda-intel.

LAN:
Broadcom Corporation NetXtreme BCM5752M Gigabit Ethernet PCI Express, rennt out-of-the-box mit tg3
Anmerkung: bei 2.6.17 funktioniert das Netzwerk nach einem ifdown eth0 && ifup eth0 nicht mehr, unter 2.6.16 gehts und ab 2.6.19-rc5 wieder, da ich eh immer eigene Kernel baue, rennt hier 2.6.19.2 (deb und config gibts unten).

WLAN:
Intel Corporation PRO/Wireless 3945ABG Network Connection, die Pakete sind mittlerweile komplett in Sid und auch in Etch, man muss also nicht mehr händisch die Source-Files saugen und kompilieren.

// alle Zeilen die mit % anfangen als User, die mit # als root ausführen
1. # apt-get install firmware-ipw3945 ipw3945d ipw3945-source
Da wir einen Kernel =>2.6.18 haben, brauchen wir ieee80211 nicht einzelnd zu bauen.
2. ipw3945 Modul bauen:
% cd /usr/src
% tar jxf ipw3945.tar.bz2
% cd linux-EUREVERSION
% fakeroot make-kpkg --added-modules ipw3945 modules-image
# dpkg -i /usr/src/ipw3945-modules-VERSION.deb
3. # modprobe ipw3945
Es sollte nun ein Interface vorhanden sein, und auch funktionieren ;-)
WPA-PSK geht hier wunderbar, WPA2 hab ich nicht getestet.

Firewire:
Texas Instruments Unknown device wird out-of-the-box erkannt, hab mit einem Behringer FCA202 ausprobiert, Gerät wird erkannt, aber von Behringer gibt es natürlich keine Treiber.

Karten-Leser:
Mass storage controller: Texas Instruments 5-in-1 Multimedia Card Reader (SD/MMC/MS/MS PRO/xD) funktioniert mit tifm_sd und mmc_block für SD-Karten, die anderen funktionieren noch nicht.
Irgendwie kann ich zwar von SD super lesen, beim schreiben verabschiedet sich der Treiber aber... grml
Wenn man die Module geladen hat und eine Karte einsteckt, findet man diese unter /dev/mmcblk*

Modem:
Kein Bedarf hier, deswegen nicht getestet

Fingerprintreader:
Funktioniert mit ein bisschen Hacken via http://thinkwiki.org/wiki/How_to_enable_the_fingerprint_reader.
Mittlerweile gibt es auch ein OpenSource Projekt: ThinkFinger, welches ich aber noch nicht getestet habe, da es noch keine Debian Pakete gibt. Sieht aber vielversprechend aus.

IrDA:
Wird out-of-the-box erkannt, habs auch kurz mit LIRC getestet und es ging. Für mehr hab ich kein Bedarf.

PCMCIA:
Wird out-of-the-box erkannt, und meine Netgear WG511T funktioniert tadellos.

HDAPS:
Das hdaps.c aus dem Kernel (2.6.16.25) ist fürn Arsch - funktioniert nicht mit dem Z61m, allerdings das von tp_smapi (http://www.thinkwiki.org/wiki/Tp_smapi).
Dafuer hab ich mittlerweile Debian Pakete gebaut, die auch funktionieren, sobald =>2.6.19 in Debian ist, werde ich diese hochladen. Asonsten kriegt man die Pakete auch auf http://debian.die-welt.net.

tpb:
tpb ist ein Programm, um die "Special-Keys" von ThinkPads zu nutzen. Es ist über apt verfügbar und funktioniert sofern der User in der Gruppe nvram drin ist. Nach einem apt-get install tpb, gefolgt von einem adduser zhenech nvram und einem neueinloggen in X wird mit xosd zB das verändern der Lautstärke und ähnliches angezeigt. Eigentlich sehr nützlich.

suspend-to-disk:
Sowohl suspend2 als auch SOFTWARE_SUSPEND aus dem Kernel funktionieren mit Kernel 2.6.19 wunderbar. Man muss auch nicht mer AHCI ausschalten.

suspend-to-ram:
Funktioniert auch einwandfrei wenn man acpi_sleep=s3_bios,s3_mode zu den Boot Parametern hinzufügt.

Ausgabe von lspci:
00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Mobile 945GM/PM/GMS/940GML and 945GT Express Memory Controller Hub (rev 03)
00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation Mobile 945GM/PM/GMS/940GML and 945GT Express PCI Express Root Port (rev 03)
00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) High Definition Audio Controller (rev 02)
00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 1 (rev 02)
00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 2 (rev 02)
00:1c.2 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 3 (rev 02)
00:1c.3 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 4 (rev 02)
00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI #1 (rev 02)
00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI #2 (rev 02)
00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI #3 (rev 02)
00:1d.3 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI #4 (rev 02)
00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB2 EHCI Controller (rev 02)
00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 Mobile PCI Bridge (rev e2)
00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801GBM (ICH7-M) LPC Interface Bridge (rev 02)
00:1f.1 IDE interface: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) IDE Controller (rev 02)
00:1f.2 SATA controller: Intel Corporation 82801GBM/GHM (ICH7 Family) Serial ATA Storage Controller AHCI (rev 02)
00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) SMBus Controller (rev 02)
01:00.0 VGA compatible controller: ATI Technologies Inc Radeon Mobility X1400
02:00.0 Ethernet controller: Broadcom Corporation NetXtreme BCM5752M Gigabit Ethernet PCI Express (rev 02)
03:00.0 Network controller: Intel Corporation PRO/Wireless 3945ABG Network Connection (rev 02)
15:00.0 CardBus bridge: Texas Instruments PCIxx12 Cardbus Controller
15:00.1 FireWire (IEEE 1394): Texas Instruments PCIxx12 OHCI Compliant IEEE 1394 Host Controller
15:00.2 Mass storage controller: Texas Instruments 5-in-1 Multimedia Card Reader (SD/MMC/MS/MS PRO/xD)
15:00.3 Generic system peripheral [0805]: Texas Instruments PCIxx12 SDA Standard Compliant SD Host Controller

Anhang:
xorg.conf
config-2.6.19.2-z61m-1
linux-image-2.6.19.2-z61m-1
andere kernelmodule etc

Comments